Suche
  • Heil-Methode

Höhenangst Erfahrungsbericht

Schweissnasse Hände, Schwindelgefühl, Panik und das Gefühl in die Tiefe gesogen zu werden, all das nannte meine Klientin als sie von ihrer Höhenangst berichtete. Mittlerweile war auch das Zusammenleben in der Familie unter Druck. Sie konnte nicht entspannt wandern, keine Brücke überqueren und wenn geliebte Menschen auch nur in die Nähe eines Abgrundes kamen, wurde sie panisch. Sie entschied sich die Sache nun endgültig anzugehen. Bei ihrem ersten Besuch haben wir genau geklärt, was das Ziel der Behandlung sein soll und das Bewusstsein für einen gemeinsamen Prozess geschärft. Wir wollten das Problem nicht kurzfristig zudecken, sondern von Grund auf lösen. Dazu braucht es vor allem die Bereitschaft sich mit der eigenen Person und der bestehenden Problematik auseinanderzusetzen. In einem ressourcenorientierten Prozess haben wir die Ich-Stärke aufgebaut und das Problem aufgelöst.

Mit grosser Freude liess mich meine ehemalige Klientin wissen, dass heute sogar Türme kein Problem mehr seien und schickte mir eine Aufnahme aus luftiger Höhe. Diesen Bericht habe ich in Absprache mit besagter Klientin erstellt, um anderen Mut zu machen und die Freude zu teilen.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen